Treffen der Landfrauen 2013

Am 04. November trafen sich die Landfrauen des Rhein Hunsrück Kreises in der Chur Pfalz Halle zu Argental. Josef Mayer vom Landgasthof Eiserner Ritter in Boppard-Weiler, Matthias Klein vom Hotel und Restaurant Felsenkeller in Sohren, Dirk Hallmann vom Restaurant Taverne auf der Kastellauner Burg  sowie Rheinfels Küchenchef Frank Aussem demonstrierten den Landfrauen unter dem Motto „Lecker kochen mit Resten“, was man alles aus Resten zaubern kann.

Hier das Rezept von Frank Aussem, Küchenchef des Romantik Hotel Schloss Rheinfels:

Gulasch vom Hunsrücker Rinderbraten mit einer Schmorbraten – Gemüsesauce

Zutaten für 4 Personen,
das was noch im Kühlschrank ist, wird verwendet:

1 kg geschmorter Rinderbraten
0,300 l Schmorbratensauce
0,100 kg Schalotten oder Zwiebel
0,100 kg Spitzkohl
0,100 kg gekochte Kartoffel
1 St. Paprika gelb
1 St. Paprika rot
1 St. Zucchini
2 St. Karotten
2 St. Tomaten
0,050 kg Butter
2 El Olivenöl
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Beide Paprika, Zucchini und die Tomaten waschen, in mittelgroße Würfel schneiden.
Schalotten schälen und kleine Würfeln.
Spitzkohl waschen und in Streifen schneiden.
Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
gekochte Kartoffel in mittelgroße Würfel schneiden.
Rinderbraten auch mittelgroß Würfeln.

Einen Topf auf den Herd stellen und erhitzen, das Olivenöl und die Karotten zugeben, dann
nach und nach Schalotten, Paprika, Zucchini, Kartoffel, Spitzkohl zugeben
und mit der Schmorbratensauce auffüllen, aufkochen lassen.

Zum Schluss, den gewürfelten Rinderbraten und Tomaten zugeben, für ca. 10 min köcheln lassen, abschmecken und Servieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.