R(h)einhören in 2015! beim Mittelrhein Musik Festival

Zum 15. Mal schlägt der Festivalsommer die musikalische Brücke am Mittelrhein. Vom 09. Mai bis 31. August erwartet Sie ein viel“saitiges“, anspruchsvolles Jubiläums-Programm: genreübergreifend mit großen internationalen Stars und jungen Talenten an ganz besonderen Spielorten im Mittelrheintal – die perfekte Symbiose aus Musik und Landschaft.

MMF_Pressefoto-10Konzerte

GlasBlasSingQuintett / Katja Riemann/ ELAIZA / Tom Gaebel / Sabine Meyer
Elke Heidenreich / Isabelle Faust + Roger Willemsen / Cameron Carpenter / Götz Alsmann / Jourist Quartett

Der Festivalsommer eröffnet am 9. Mai im Industriedenkmal Sayner Hütte ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres mit Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“
– als Konzert mit dem Jourist Quartett und als Foto-Ausstellung mit „Faces of Festival – 15 Jahre Mittelrhein Musik Festival in Bildern“.

MMF_Pressefoto_10Konzerte

„In aller Stille“ nähert sich Roger Willemsen am 31. Mai der Magie der stillen Augenblicke mit eigenen Prosawerken im musikalisch-literarischen
Dialog mit Isabelle Faust an der Violine in der Johanniskirche Lahnstein.

Virtuose Orgelklänge werden in Koblenz erschallen, wenn Glam-Organist Cameron Carpenter, einer der grellsten Phänomene der internationalen Musikszene, am 2. Juni nicht nur seine eigene Orgel aus Amerika sondern auch die restaurierte Orgel der Rhein-Mosel-Halle bespielen wird.

Götz Alsmann, der „König des deutschen Jazzschlagers“ ist wieder einmal mit seiner Band am 20. Juni im Rahmen des Festivals auf dem
Bopparder Jakobsberg zu Gast – mit brandneuen Programm: „Broadway“, der deutschsprachigen Fassung der großen Klassiker des Broadways
aus der Feder von Cole Porter und George Gershwin – natürlich im typischen Alsmann-Sound.

„Nachtgedanken“ machen sich Elke Heidenreich und das Calmus Ensemble am 27. Juni in der Abteikirche Rommersdorf und verbinden Lyrik und Acapella-Gesang. Die Nacht bietet nicht nur Raum für dunkle Gefühle,
sondern auch für unerfüllte Sehnsucht, Sinnlichkeit und frivole Gedanken. Elke Heidenreich schlüpft überzeugend in die verschiedensten Rollen
und bleibt dabei immer sie selbst, untermalt mit eigens für dieses literarische Projekt komponierten und arrangierten Stücken des Calmus Ensemble.

Katja Riemann trifft Sebastian Knauer – Wort trifft Musik: private Einblicke in Franz Schuberts Tagebücher, seine bewegenden eigenen Gedichte und seine Briefwechsel,
dazu erklingen am Flügel seine Impromptus op. 90 & op. 142, am 3. Juli im Kreuzgang der Abtei Sayn.

„Happy Birthday, Ol’ Blue Eyes!“ singt Tom Gaebel am 16. Juli zu Ehren von Frank Sinatra im Schlosshof der Burg Namedy in Andernach.
Eine musikalische Verbeugung und swingende Geburtstagsfeier zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra.

Europas Flaschenmusik-Marktführer, das GlasBlasSingQuintett, zeigt bei der Musikalischen Weinprobe im Weingutshof Lanius in
Oberwesel am 25. Juli wofür Flaschen eigentlich bestimmt sind: als Klangkünstler! Natürlich genießen Sie an diesem Abend auch den Inhalt der Flaschen…

Sie waren nicht nur in Kopenhagen beim Eurovision Song Contest, sondern werden auch am 15. August auf Burg Rheinfels am Mittelrhein sein:
ELAIZA. Das sind Elzbieta Steinmetz, Natalie Plöger und Yvonne Grünwald, mit ihrem Hybrid-Sound aus Tradition und Moderne zählen sie zu den sensationellen Newcomern 2014.

Der Festivalsommer 2015 findet am 31. August in der Kastorkiche Koblenz mit „Klassik ohne Grenzen“ seinen Abschluss mit
„Ms. Clarinet“ Sabine Meyer und dem Alliage Quinttett (4 Saxophone/1 Klavier), die Echopreisträger 2014. Erleben Sie eigens für diese Besetzung neu arrangierte Werke, die erst im September 2015 auf CD erscheinen werden.

Alle Konzerte sind am dem Morgen des 27.11. bereits buchbar:
Tickets/Infos unter www.mittelrheinfestival.de, Tickethotline: 0651-9790777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.