Rheingold – Gesichter eines Flusses

Nach den Cineflex-Kinofilmen „Die Alpen – Unsere Berge von Oben“, „Die Nordsee von Oben“ und „Die Ostsee von Oben“, deren einzigartigen Luftaufnahmen Maßstäbe in der deutschen Kinolandschaft setzten, ist RHEINGOLD – Gesichter eines Flusses eine weitere Produktion aus dem Hause VIDICOM, einer der Vorreiter dieser neuartigen Technologie und Ästhetik im Dokumentarfilm.

RHEINGOLD läuft in der Region Mittelrhein ab dem 21 August 2014 in den größeren Kinos in Bonn, KoblenzMainz, Wiesbaden und Dormagen (Kinotour mit Regisseuren), sowie Lahnstein (ab 27. August).

Wir informieren dich zeitnah über Kinostarts in ganz Deutschland. Gib einfach deine eMail-Adresse ein.

Aus der Zusammenarbeit des Filmemachers Peter Bardehle und der Nachwuchsregisseurin Lena Leonhardt entstand ein bildgewaltiger und poetischer Film, der viele unbekannte Gesichter des gewaltigen Flusses zeigt und seine Mythen, Traditionen und Innovationen in ein neues Licht rückt. Die spektakulären Luftaufnahmen entstanden über zwei Jahre hinweg mit einer Cineflex-Kamera, dem weltweit besten Heli-Kamera-System.

Für die Filmmusik arbeiteten die Stuttgarter Komponisten Steffen Wick und Simon Detel Themen und Motive aus Wagners Oper „Das Rheingold“ um. RHEINGOLD – Gesichter eines Flusses entstand in Koproduktion mit SWR und WDR und wurde von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt sowie dem Deutscher FilmFörderFonds gefördert.

  • Genre: Dokumentarfilm
  • Regie: Dr. Peter Bardehle, Lena Leonhardt
  • Cast: Ben BeckerAnne Moll
  • Laufzeit: 94 min.
  • FSK: o.A. (ohne Altersbeschränkung)
  • Verleih: Senator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.